einklappen

Reitergruppe Reinhardshagen im Reit- und Fahrverein Hofgeismar

Aktivitäten

Orientierungsritte, Kinderreiten, Reitunterricht, gemeinsame Ausritte, Teilnahme am Kirmesumzug, Lehrgänge u.v.m.

Kontakt

Name: Susanne Thiedemann
Adresse: Mündener Str. 71c
34359 Reinhardshagen
Telefon: 0 55 44 - 91 06 8
E-Mail: info@reitergruppe-reinhardshagen.de
Internet: www.reitergruppe-reinhardshagen.de

Mitglieder

37 Mitglieder - Stand per 31.12.2012
Altersstruktur vom Schulkind bis zum Ruheständler ist alles vertreten.

Vorstand

1. Vorsitz Susanne Thiedemann Mündener Str. 71c 34359 Reinhardshagen 0 55 44 - 91 0 68
2. Vorsitz Kathrin Senger Reinhardshagen    
Kassenwart Anna Radtke Reinhardshagen    
Platzwart Marco Senger Reinhardshagen    
Platzwart Michael Habig Hann. Münden    
Jugendwartin Mirjam Wrede Gieselwerder    
Schriftführer Christian Kusserow Reinhardshagen    

Geschichte

Die Reitergruppe ist kein rechtlich selbständiger Verein, sondern ein Glied des Reit- und Fahrvereins für den ehemaligen Landkreis Hofgeismar, der Reit- und Fahrverein ist ein e.V. mit Sitz in Hofgeismar.

Dieser Verein besteht zurzeit aus den Reitergruppen Hofgeismar, Grebenstein und Reinhardshagen. Durch die Satzung des Vereins sind die Reitergruppen gehalten, durch Wahlen einen Vorstand zu bilden, jährlich eine Jahreshauptversammlung abzuhalten und eine eigene Reitergruppenkasse zu führen, die völlig losgelöst von der Vereinskasse agiert.

Im Gegensatz zu vielen anderen Gemeinden hatte der Reitsport in Reinhardshagen keine gewachsene Tradition.

Reitsportbegeisterte Bürger haben sich besonders in den 70-er Jahren in Reitsportvereinen wie z. B. Hann. Münden, Hofgeismar, Espenau, Trendelburg usw. engagiert.

Anfang der 80-er Jahre, als die Zahl der Pferdeliebhaber und –halter auch in Reinhardshagen stark zunahm, wurde der Wunsch nach einer eigenen Reitsportanlage hier am Ort immer stärker.

Deshalb haben sich Anfang 1983 ca. 35 Pferdefans zusammengetan und diskutiert, wie denn dieses Vorhaben realisiert werden könnte.

Eine treibende Kraft war u. a. damals die Familie Nebe.

Am 08. August 1983 kam es dann im Hotel Peter zur Gründungsversammlung der Reitergruppe Reinhardshagen, deren 1. Vorsitzender Herr Wolfgang Nebe wurde, der dieses Amt bis Anfang 2002 inne hatte.

Ein erstes Highlight in unserem Reitergruppendasein war 3 Jahre später die Einweihung des Reitplatzes „In der Hörbecke“ am 31.August1986. Dieser wurde überwiegend in Eigenleistung mit finanzieller Unterstützung durch die politische Gemeinde und dem Landkreis errichtet.

Neben den unmittelbaren reiterlichen Aktivitäten haben wir in der Vergangenheit im Bereich der Fremdenverkehrswerbung der Gemeinde Reinhardshagen mitgewirkt u. a. durch die Graf-Reinhard-Spiele im Tierpark Sababurg anlässlich des jährlich stattfindenden Märchenrittes zu Himmelfahrt.

Des Weiteren sind die Teilnahmen an den Dampfer-Eröffnungsveranstaltungen, Teilnahme am Zisselumzug in Kassel und am Hessentagsumzug in Fulda, sowie dem Stapelmarkt in Hann. Münden erwähnen, um nur einige Veranstaltungen zu nennen.

Obwohl wir im großen Sport natürlich nicht mithalten können und wollen, haben dennoch Mitglieder unserer Gruppe schöne Erfolge bei überregionalen Distanzritten erzielen können.

Inzwischen konzentrieren wir uns innerhalb der Reitergruppe auf das Freizeitreiten, das immer größeren Anklang findet.

Hervorzuheben ist dabei der jährliche Orientierungsritt, bei dem es um Spiel und Spaß für Jung und Alt geht. Der Jüngste Reiter war bisher 4 Jahre alt, der älteste knapp 80! Inzwischen zum zwölften Mal in Folge, nehmen bis zu 80 Teilnehmer, aus dem näheren und weiteren Umland, teil.

Im Jahr 2008 feierte die Reitergruppe Reinhardshagen ihr 25jähriges Bestehen und veranstaltete anlässlich dieses Jubiläums einen Empfang für Mitglieder, Freunde und Förderer in der Wesertalhalle in Reinhardshagen.