einklappen

Gemeinsame Übung der Jugendfeuerwehr mit der Einsatzabteilung am 27. September 2017

Eines der Highlights auf dem Dienstplan der Jugendfeuerwehr fand am 27. September 2017 statt - die gemeinsame Übung mit der Einsatzabteilung.

Nach der Einteilung der gemischten Trupps in der Feuerwache ging es mit den Feuerwehrautos zum Parkplatz der Grundschule. Dort stellte sich folgendes Übungsszenario dar. Ein Linienbus war außer Kontrolle geraten und mit einem Container kollidiert. Der Fahrer sowie die beiden Insassen lagen bewusstlos im Inneren und der Bus hatte bereits im hinteren Bereich angefangen zu brennen.

Es wurden zwei Einsatzabschnitte gebildet. Die Besatzung des Löschgruppenfahrzeuges leitete die Menschenrettung ein und parallel dazu nahm die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs zwei Schaumrohre zum Ablöschen des Busses vor. Die Verletzen wurden nach Rettung am eingerichteten Sammelplatz zur weiteren Betreuung verbracht. Um das Fahrzeug herunter zu kühlen baute man zusätzlich noch einen Wasserwerfer auf.

Bald hieß es auch schon wieder "Übungsende" und der Rückbau der eingesetzten Geräte fand statt. Zum Abschluss trafen sich die Teilnehmer im Schulungsraum der Feuerwache zur Besprechung der Übung.

Dabei ließ man sich gemeinsam Bratwurst und Getränke schmecken. Danke an die Firma Sallwey für die Bereitstellung des Busses und an Frank Nieding für das Grillen.

Bilder und Bericht: Melanie Heppe