einklappen

Jugendfeuerwehr Reinhardshagen: Teilnahme am Bundeswettbewerb auf Kreisebene am 11. Juni 2017 in Baunatal

Nach wochenlangem Üben an der heimischen Feuerwache machte sich am Sonntag, 11. Juni 2017 eine Staffel der Jugendfeuerwehr am frühen Morgen auf den Weg nach Baunatal ins Parkstadion, um sich dort mit anderen Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Kassel zu messen. Bei herrlichem Wetter suchte sich das Reinhardshäger Team einen Platz zum Abstellen der mitgeführten Gegenstände und schon konnte die Mannschaft angemeldet werden. Zuerst musste man im B-Teil das Können beim Laufen unter Beweis stellen. Die Zeit stoppte bei 2:21 Minuten und bis auf zehn Fehler auf den gewickelten Schlauch, gab es nichts für die Wertungsrichter zu notieren. Es ging zurück auf die Tribühne, wo sich die Jugendlichen für den weiteren Ablauf mit Pommes und Getränken stärkten. Nach erneuter Passkontrolle ging es gegen Mittag zum A-Teil auf die Rasenfläche des Stadions. Beim Löschangriff mussten leider zwei kleinere Fehler hingenommen werden, aber ansonsten verlief die Übung tadellos. Die Wertungsrichter waren beeindruckt von der schnellen Darbietung. Nun hieß es wie immer warten auf die Siegerehrung. Um sich die Zeit ein wenig zu vertreiben, schaute man der Konkurrenz bei ihren Vorführungen zu. Gegen Nachmittag war es dann endlich soweit und die Spannung war kaum noch auszuhalten. Als beim zweiten Platz in der Staffelwertung immer noch nicht der Name Reinhardshagen vorgelesen wurde, brach die Freude und der Jubel aus den Jugendlichen und ihren Betreuern nur so heraus. Man hatte in der Staffelwertung tatsächlich den ersten Platz belegt und sich somit für den Landesentscheid in Alsfeld am 27. August 2017 qualifiziert. Voller Freude und Elan ging es zurück in die Feuerwache wo gerade noch das 10-jährige Jubiläum der Bambinifeuerwehr gefeiert wurde.

Bilder: Jugendfeuerwehr Reinhardshagen

Bericht: Melanie Heppe